Flynotes

dekardis

Ich denke also bin ich?
Und denk ich nicht dann bin ich nicht?
Doch setzt "Ich denke" nicht voraus,
dass ein Ich auch ist im Haus?
Bevor es irgendwann
anfangen zu denken kann

Subjekt und dann Verb: Korrekt
Vorraussetzung: Dass das Subjekt,
wenn es fröhlich rumagiert
auch tatsächlich existiert
also scheint's dass Existenz
nicht speziell vom Denken abhängt
genausogut gesagt wär' schließlich
ich existiere also bin ich

allein

Im Kopf bin ich oft einsam
auf dem Herz ein großer Stein
doch bin ich damit gleichsam
beileibe nicht allein
Du kämpfst nur für sich selbst, hast
Freunde nur zum Schein
Doch führ' das nicht zum Selbsthass
denn du bist nicht allein
Sie hat es sich geschworen
stets selbständig zu sein –
oft fühlt sie sich verloren
als sei sie doch allein.
Wir haben's nicht verschwiegen
wir sehen es doch ein:
wir sind mit all' den Kriegen
beileibe nicht allein.
Ihr könnt es vielleicht ahnen:
es scheint verzwickt zu sein
man sollt' uns besser warnen
denn wir sind nicht allein.
Als könnten sie's nicht sehen
unser sehr diffuses Schrein
so scheint es doch wir leben
auf weiter Flur allein.

dr. made


a/e/a/e
Bin ein Kryptoanarchist und ein arbeitender Punk
und ich muss tatsächlich nachdenken wann ich mich zuletzt betrank
d/a
Aber pfeiffen tu' ich immer noch auf's schweinesystem
d/e
und hab Ansichten, naja, manche nennen sie extrem
es ist mir absolut egal was fuern geschlechtsorgan du hast
oder ob die Farbe deiner Haut zu meiner Passt
Hast du rote, gelbe Kragen oder'n Burkini an?
Hauptsache ist du zügelst dich mit Gier und Arroganz

Große worte werden mich nicht beeindrucken
In deinen Kopf kann ich ja nicht rein gucken
Also hilf den anderen leuten wo auch immer du kannst
Universelle Kooperation statt Marktdominanz
Wir haben schließlich alle genug Essen im Topf
und auch keinerlei Problem mit dem Dach ueber'm Kopf
Von daher, liebe Leute,- wozu das Gebell?
Besser Wissenschaft studieren, statt verdammtes BWL!

C G
Gestatten, Fliegenherz
C F
bin keine echte Fliege
C G
doch ich hab ein echtes herz
F G
ich hab' ein richtiges herz
G e
ich hab ein gottverdamtes Herz!
G7 a
und ich leb' wie die Made ...

Und du kannst mir erzaehlen was du willst
folgen keine Taten bleibt mein Beifall bestenfalls still
Trotzdem wuerd' ich niemals ueber dich urteilen
wuesste ich warum du so bist wuerde ich bestimmt nicht teilen \
wollen, wenn du aber so ueber andere denkst
wo du ueberhaupt nicht weißt was der andere denkt
dann musst du doch befuerchten dass der andere Mensch
genauso schlecht ueber dich denkt wie du ueber ihn denkst

In was fuer einer Welt, frage ich mich , willst du leben?
Die ganze Zeit nur kaempfen und um vorteile Streben
Als menschheit wär's wohl besser zu kooperiern
statt uns um die letzten rohstoffe zu massakriern
dass ich grundsaetzlich damit auch nicht alleine bin
ist klar und der Grund warum ich nicht am weinen bin
Doch leider strich die Troika ja die Eulen in Athen
und ich hab' g'rad nichts zu tun von daher trag' ich eine hin

C G
Gestatten, Fliegenherz
C F
bin keine echte Fliege
C G
doch ich hab ein echtes Herz
F G
ich hab ein richtiges Herz
G e
ein Gottverdammtes echtes Herz!
G e
Ein Doppelkammeriges Herz!
G7 C a
Im Gegensatz zu 'ner Fliege

sokradis

Werd ich nach dem weg gefragt sag ich meistens: weiß ich nicht, jung
Geh ich einen Weg entlang, frag ich leise nach der richtung
Du hingegen, wortgewandt, erklärst den leuten stundenlang
hier gehst du am besten lang, dann kommst du am schnellsten an
Wenn wir in der Quizshow sitzen,
nicht nur klaust du mir die witze
Beantwortest die Millionenfrage
als ich noch an der ersten nage

Weiß ich nichts oder weiß ich doch etwas?
und wenn ich nichts weiß, weiß ich doch etwas!

ich weiß das ich nichts weiß?
Alter ich weiß noch nicht mal mal ob ich ich heiß'
Ich weiß bestimmt auch nicht obs mich gibt
und wenn's micht nicht gibt weiß ich auch nichts nicht
von daher wichtig: ich weiß' den shit nicht
Ich weiß so wenig, man,
meine ersten Worte war'n:
Sokrates du kluger mann
I'm vergleich zu dir kann
Ich dir meist noch nichtmal sagen
was wir für ein Datum haben
Daher, ganz im ernst, du willst weniger wissen als ich ?


aber wenn ich nichts weiß, weiß ich dann nicht zumindest das?
und wenn ich drüber nachdenke, was ich neulich las
muss ich zugeben, weiß ich doch etwas



heim

Nicht weit von hier, unten am Fluss
gibt's einen Ort wo du auch mal hin musst
dein neues Heim.

Etwas scheint mir Faul in diesem Hause
Geh' wasch dich wurde mir gesagt
ich bin doch keine 5 mehr, das krieg' ich wohl noch hin
Jetzt sitz' ich hier beim Frühstück trinke Kaffee, wünsch' mir Gin

Sie nehmen einen auf mit einem Lächeln
nur langsam beginnt der Betrug
Und viel zu spät erkennt man, und sieht es doch nicht ein
warum man bleiben muss denn lieber ging' man wieder heim

Ich war einst ein Mensch mit einer Zukunft
Vergangenheit, hab' ich wohl auch.
Erinnerungen schwinden an Haus und Mann und Kind
ich habe Angst und schäme mich für das was ich jetzt bin.

Ich bin Reich und Klug, mein Haus ist riesig
Mein Sinn für Ironie: bewahrt
Ich kaufe Zigaretten, 'ne halbe flasche Wein
denn ich bin hier gefangen in dem alten Altenheim

Du gewöhnst dich daran, aber abfinden kannst und willst dich damit noch nicht
wie 'ne fünfjährige kommst du an' gedeckten tisch; noch Kaffee? fragt man dich.

Mein ganzes Leben war ich draußen
und jetzt bin ich hier eingesperrt
ich lieb' doch meine Freiheit, die Wälder und die Sonn'
aber weiter als zur Bushalte bin ich noch nie gekomm'n

Die Dämmerung bricht ein in diesem Städtchen
der Spätdienst geht langsam nach haus'
Im Fernsehen läuft 'ne Talkshow, die Nachbarin klagt weh'
Hier lässt man nachts die Fenster besser niemals offen steh'n

Sei den Nachbarn nah, dem Nachtdienst näher
sei wachsam und zeig' keine schwäche.
Am Ende kommt das Dunkel, dann bist du ganz allein
dann stellt sich 'raus dein einziger Freund am Ende nur das Heim.

Zu dritt wir gehen, sagt die Pflegerin
Skatspiel'n im himmel, womit hab ich's verdient?
ich will Heim.
Heim.